Glassplitter: Marathon Plus kapituliert

English version/Nederlands versie: Click button „Translate“ in the lower right corner

Seit mehreren tausend Kilometern fahre ich schon auf verschiedenen Rädern Marathon Plus und hatte nie einen Durchstich.

Jedoch letzte Woche war es soweit, natürlich morgens auf dem Weg ins Büro, 🙁  aber immerhin war es trocken 🙂

Urheber der Panne war ein Glassplitter, der Form nach zu urteilen ein Splitter aus einer Verbundglasscheibe. Ein Bild habe ich leider nicht, der Splitter hat sich durch Flucht in einen naheliegenden Papierkorb der „erkennungsdienstlichen Registrierung“ entzogen 🙂  Den „Tathergang“ vermute ich wie folgt: Beim Überfahren (wo auch immer) hat sich der Splitter im Restprofil des Marathon Plus festgesetzt und bei jeder Umdrehung weiter eingearbeitet. An dem Tag war es morgens glatt, und ich bin bei einer Bremsung ein oder zwei Meter mit stehenden Reifen gerutscht. Wahrscheinlich war der Splitter gerade unten und das blockierende Rad hat ihn durch den Pannenschutzgürtel gedrückt.

Bild Marathon Plus mit Loch aussen
Marathon Plus von aussen: Durch das Loch kann man die blauen Pannenschutzeinlage sehen
Bild Loch Marathon Plus von innen
Marathon Plus von innen: Hier hat sich der Splitter durchgedrückt

Zunächst habe ich versucht, nochmal aufzupumpen, aber nach ein paar Metern war klar: Es hilft nur ein Schlauchwechsel. Dabei habe ich dann den Splitter entdeckt.
Ich habe zwar seit meinem Erlebnis von letzem Jahr immer einen Reservemantel (Tryker in Faltversion) dabei, habe mich aber entschieden, nur den Schlauch zu wechseln und darauf zu hoffen, dass sich nicht noch ein Splitter genau in das Loch setzt.  Das ging auch gut. 🙂

Doch immer wenn’s beim Orca ans Reifenwechseln geht, komme ich mir vor als wenn ich das zum ersten Mal im Leben machen würde: Die Marathon Plus sitzen dermaßen stramm, das dass Ab- und Aufziehen jedesmal ein Kampf ist. Mit dem Montage-Fluid und einer Kombination von Reifenhebern (zwei aus dem Miniwerkzeug von Sigma, einer aus der Box von Rose) geht es einigermassen, aber leicht ist ‚was anderes. Gut, dass man die Marathons so selten wechseln muss. 🙂

Bild Reifenheber und Montagefluid
Unentbehrliche Helfer beim Marathon-Wechseln: Reifenheber & Montagefluid

Den Rest der Woche konnte ich aus terminlichen Gründen nicht mit dem Orca pendeln, und so habe ich gestern beide vorderen Marathon gegen neue getauscht, die ich noch vorrätig hatte. Dabei habe ich auch mal die Reifenheber von Schwalbe probiert, mit ein bisschen Übung könnte es tatsächlich leichter gehen. Allerdings ist wurde beim Rausheben eines Reifen vom Heber etwas Gummi vom Draht „abgeschält“. Vielleicht ein Anwenderfehler?

Und wo ich schon gerade dabei war, habe ich die Bremsbowdenzüge gegen solche von Jagwire getauscht. 🙂

 

 

Ein Gedanke zu „Glassplitter: Marathon Plus kapituliert“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.