Na endlich…!

Nachdem es der Samstag schon angedeutet und der Sonntag versprochen hat, hielt der Montag meinen Hoffnungen, ja fast schon Erwartungen, stand: Bei 10 Grad Außentemperatur und strahlendem Sonnenschein habe ich heute die Saison eröffnet und bin mit dem Rad zur Arbeit gefahren! 🙂

Was war das für ein Genuss: Vogelgezwitscher und fast explodierende Natur sorgten für eine Hochstimmung, die mir das Lächeln ins Gesicht meißelte. Seit Monaten bin ich nicht mehr so entspannt im Büro angekommen! Wohl auch, weil drei Jungs unterwegs unbedingt mit mir mithalten wollten…bergauf… 😉 Ab der zweiten Steigung war nichts mehr von ihnen zu sehen 🙂 Pedelec fahren macht einfach Spaß!

Überhaupt waren heute Morgen fast mehr Radler unterwegs, als ich letztes Jahr morgens an Sommertagen gesehen habe; sicher haben die auch alle sehnsüchtig auf den Frühling gewartet. Unterwegs wurde ich von einem S-Pedelec (und einem Rennradler in dessen Windschatten) überholt. Schon erstaunlich, man hat bei 25 km/h fast das Gefühl zu stehen. Ich bin sicher, das Grinsen des Fahrers ging fast rundherum, als der Rennradler in seinem Windschatten abreißen lassen musst 😉

Mittags begegnete mir bei strahlendem Sonnenschein und rd. 23 Grad noch ein S-Pedelec. Nachdem ich in den letzten Jahren kaum mal eines gesehen habe, frage ich ich, ob sich hier ein neuer Trend auftut…? Auf dem Heimweg hatte ich natürlich wieder Gegenwind. Wie schnell man da wohl mit einem S-Pedelec wäre? Mal sehen, vielleicht ergibt sich ja irgendwann mal eine Probefahrt…

Anzeige_VeloVideo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.